Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander.

В копилку:

Vielleicht hilft eine Radikalkur!

Keine Widerrede, ja?

Da bist du ja endlich!

1 Am Tisch der Erwachsenen sagt die Helferin Gerda kopfschüttelnd: „Es ist nicht zu fassen (непостижимо; fassen – хватать, схватывать; вмещать; понимать)! Zwei wildfremde Mädchen (совершенно чужие; wild - дикий) und eine solche Ähnlichkeit (сходство)!“

2 Fräulein Ulrike meint nachdenklich (задумчиво): „Vielleicht sind es astrologische Zwillinge (близнецы, двойняшки)?“

3 „Was ist denn das nun wieder?“ fragt Fräulein Gerda. „Astrologische Zwillinge?“

4 „Es soll Menschen geben, die einander völlig gleichen (которые друг на друга полностью похожи; gleich – равный; одинаковый), ohne im Entferntesten (без того, чтобы даже отдаленнейше) verwandt zu Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander. sein. Sie sind aber im selben Bruchteil (в ту же долю: der Bruchteil – доля, частица) der gleichen Sekunde zur Welt gekommen!“

5 Fräulein Gerda murmelt: „Ah!“

6 Frau Muthesius nickt. „Ich hab einmal von einem Londoner Herrenschneider (о портном: der Schneider) gelesen, der genau wie Eduard YII., der englische König, aussah. Zum Verwechseln ähnlich. Um so mehr, als (тем более, что) der Schneider denselben Spitzbart trug (носил такие же усы). Der König ließ den Mann in den Buckingham-Palast kommen und unterhielt sich lange mit ihm.“

7 „Und die beiden waren tatsächlich in der gleichen Sekunde Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander. geboren worden?“

8 „Ja. Es ließ sich zufälligerweise exakt feststellen (это случайно, благодаря случайности удалось установить, выяснить; der Zufall – случай, случайность).“

9 „Und wie ging die Geschichte weiter (а как дальше разворачивались события)?“ fragte Gerda gespannt (с напряженным интересом, с любопытством).

10 „Der Herrenschneider musste sich auf Wunsch des Königs den Spitzbart abrasieren lassen (сбрить)!“

11 Während die anderen lachen, schaut Frau Muthesius nachdenklich zu dem Tisch hinüber, an dem die zwei kleinen Mädchen sitzen. Dann sagt sie: Lotte Körner bekommt das Bett neben Luise Palfy! Sie werden sich aneinander gewöhnen müssen (им придется привыкать, привыкнуть друг к Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander. другу).“

1 Am Tisch der Erwachsenen sagt die Helferin Gerda kopfschüttelnd: „Es ist nicht zu fassen! Zwei wildfremde Mädchen und eine solche Ähnlichkeit!“

2 Fräulein Ulrike meint nachdenklich: „Vielleicht sind es astrologische Zwillinge?“

3 „Was ist denn das nun wieder?“ fragt Fräulein Gerda. „Astrologische Zwillinge?“

4 „Es soll Menschen geben, die einander völlig gleichen, ohne im Entferntesten verwandt zu sein. Sie sind aber im selben Bruchteil der gleichen Sekunde zur Welt gekommen!“

5 Fräulein Gerda murmelt: „Ah!“

6 Frau Muthesius nickt. „Ich hab einmal von einem Londoner Herrenschneider gelesen, der genau wie Eduard YII., der englische Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander. König, aussah. Zum Verwechseln ähnlich. Um so mehr, als der Schneider denselben Spitzbart trug. Der König ließ den Mann in den Buckingham-Palast kommen und unterhielt sich lange mit ihm.“

7 „Und die beiden waren tatsächlich in der gleichen Sekunde geboren worden?“

8 „Ja. Es ließ sich zufälligerweise exakt feststellen.“

9 „Und wie ging die Geschichte weiter?“ fragte Gerda gespannt.

10 „Der Herrenschneider musste sich auf Wunsch des Königs den Spitzbart abrasieren lassen!“

11 Während die anderen lachen, schaut Frau Muthesius nachdenklich zu dem Tisch hinüber, an dem die zwei kleinen Mädchen sitzen. Dann sagt sie: Lotte K Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander.örner bekommt das Bett neben Luise Palfy! Sie werden sich aneinander gewöhnen müssen.“

В копилку:

Es ist nicht zu fassen!

Und wie ging die Geschichte weiter?

Sie werden sich aneinander gewöhnen müssen.

1 Es ist Nacht. Und alle Kinder schlafen. Bis auf zwei (кроме двух).

2 Diese zwei haben einander den Rücken zugekehrt (повернулись друг к другу спиной: «повернули спину»), tun, als schliefen sie fest (делают вид, будто крепко спят), liegen aber mit offenen Augen da und starren vor sich hin (/неподвижно, уставившись/ смотрят перед собой).

3 Luise blickt böse auf die silbernen Kringel (на серебрянные Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander. баранки, бублики: der Kringel), die der Mond auf ihr Bett malt. Plötzlich spitzt sie die Ohren (прислушивается: «навострила уши»). Sie hört leises, krampfhaft unterdrücktes (судорожно подавляемый; der Krampf – судорога; drücken – давить; unterdrücken - подавлять) Weinen.

4 Lotte presst die Hände auf den Mund. Was hatte ihr die Mutter beim Abschied gesagt: „Ich freu mich so, dass du ein paar Wochen mit vielen fröhlichen Kindern zusammen sein wirst! Du bist zu ernst für dein Alter (слишком серьезна для своего возраста), Lottchen! Viel zu ernst! Ich weiß, es liegt nicht an dir (дело Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander., причина этого не в тебе, ты в этом не виновата). Es liegt an mir (дело во мне). An meinem Beruf. Ich bin zu wenig zu Hause. Wenn ich heimkomme (прихожу домой), bin ich müde. Und du hast inzwischen (между тем, тем временем) nicht gespielt wie andere Kinder, sondern aufgewaschen (помыла посуду), gekocht, den Tisch gedeckt (накрыла на стол). Komm bitte mit tausend Lachfalten zurück (возвращайся с тысячью «смеховых складок» = вся в улыбках), mein Hausmütterchen (хозяюшка)!“ Und nun liegt sie hier in der Fremde (на чужбине), neben einem bösen Mädchen, das sie hasst (которая ее ненавидит), weil Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander. sie ihm ähnlich sieht. Sie seufzt leise (тихо вздыхает). Da soll man nun Lachfältchen kriegen (как тут получить «смеховые складочки» = порадуешься тут, как же)! Lotte schluchzt vor sich hin (рыдает тихонько, себе под нос).



5 Plötzlich streicht (вдруг гладит, проводит) eine kleine fremde Hand unbeholfen (неловко) über ihr Haar! Lottchen wird stocksteif vor Schreck (застывает от страха: der Schreck; steif – жесткий, твердый, негнущийся; одеревенелый; der Stock - палка). Vor Schreck? Luises Hand streichelt schüchtern weiter (продолжает робко гладить).

6 Der Mond schaut durchs große Schlafsaalfenster und staunt nicht schlecht (немало удивляется). Da liegen zwei kleine Mädchen nebeneinander Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander., die sich nicht anzusehen wagen (которые не осмеливаются посмотреть друг на друга), und die eine, die eben weinte, tastet (нащупывает) jetzt mit ihrer Hand ganz langsam nach der streichelnden Hand der anderen.

7 „Na gut (ну ладно)“, denkt der alte silberne Mond. „Da kann ich ja beruhigt untergehen (тут уж я могу спокойно закатиться)!“ Und das tut er denn auch.


documentagegkyb.html
documentagegsij.html
documentagegzsr.html
documentagehhcz.html
documentagehonh.html
Документ Lotte zuckt vor Schmerz zusammen und presst die Lippen fest aufeinander.